Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

MixStrip

A. Curve EQ B. GRIT (Sättigung) C. MAX (Lautstärkemaximierung) D. SPACE (Reverb/Ambience) 
*
Curve EQ Das Curve EQ-Modul ermöglicht Ihnen die Optimierung des Frequenzspektrums Ihrer Musik oder Klänge. Es bietet vier Equalizerbänder; hiermit können Sie bestimmte Frequenzbereiche gezielt anheben oder absenken und den Gesamtcharakter des Audiosignals formen. Equalizer können aber auch kreativ eingesetzt werden, um ein Signal präsenter zu gestalten oder bestimmte Frequenzen anzuheben, Rauschen, Brummen und Störgeräusche zu entfernen, Spezialeffekte zu erzielen oder viele weitere Ideen umzusetzen. Weitere Informationen finden Sie unter Curve EQ-Modul.
*
Style Dial FX. Style Dial FX sind leistungsfähige Module zur Audiobearbeitung und zeichnen sich durch eine intuitive Benutzeroberfläche aus. Jedes Style Dial FX-Modul umfasst nur einen einzigen Regler, mit dem Sie den gewünschten Effekt auswählen. Die Wirkungsweise des Reglers reicht von subtil bis zur vollständigen Bearbeitung. Music Creator umfasst die folgenden Style Dial FX-Module:
*
GRIT (Sättigung). Digitale Audioaufnahmen klingen gelegentlich steril und leblos. Mit der Frequenzsättigungsfunktion des GRIT-Moduls erhalten Ihre Spuren genau das richtige Maß analoger Wärme, für das Röhren so bekannt sind. Wählen Sie stufenlos zwischen warmem Röhrenklang und der sanften Übersteuerung eines modernen Amps. Weitere Informationen finden Sie unter GRIT-Modul (Sättigung).
*
MAX (Lautstärkemaximierung). Das MAX-Modul ist eine Lautstärkemaximierung mit nur einem Regler. Das Modul erhöht die Gesamtlautheit einer Spur oder eines Busses durch Verringerung der Dynamik. Verwenden Sie MAX als unkomplizierten Leveler und Kompressor für Spuren. Weitere Informationen finden Sie unter MAX-Modul (Lautstärkemaximierung).
*
SPACE (Reverb/Ambience). Mit dem SPACE-Modul ergänzen Sie Ihr Audiosignal um Hall und/oder Räumlichkeit. Hiermit können Sie Umgebungen von kleinen Räumen bis zu riesigen Hallen nachstellen. Je höher der Wert des Reglers ist, desto größer wird auch der nachgestellte Hallraum. Weitere Informationen finden Sie unter SPACE-Modul (Reverb/Ambience).
Abbildung 255. Klicken Sie oben im Inspektorbereich auf die Schaltfläche MixStrip, um MixStrip anzuzeigen.
Hinweis: Bei reduziertem Inspektor sieht die Schaltfläche MixStrip wie folgt aus: .
Copyright © 2017 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal