Cakewalk // Documentation // SONAR X2 // AudioSnap (nur SONAR Producer und Studio)
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

AudioSnap (nur SONAR Producer und Studio)

SONARs neue AudioSnap-Technologie und die Funktionen zur Tempoanalyse erlauben Ihnen die Steuerung von Rhythmus und Tempo Ihrer Audiodaten in einer bislang nicht gekannten Weise. Die AudioSnap-Technologie verwendet hochentwickelte Verfahren zur Transientenerkennung. Sie überprüft automatisch alle aufgenommenen und importierten Audiodateien auf rhythmische Strukturen, um auf diese Weise Zählzeiten zu erkennen.
AudioSnap arbeitet absolut nichtdestruktiv, ähnlich wie Grooveclips und V‑Vocal-Clips. AudioSnap, V‑Vocal und Grooveclips haben nichts miteinander zu tun. Grooveclipmarker werden normalerweise an Nulldurchgängen vor einem Transienten gesetzt, AudioSnap-Transientenmarker hingegen dort, wo musikalische Änderungen auftreten; dies muss nicht unbedingt ein Nulldurchgang sein.
AudioSnap ist eigentlich keine Einzelfunktion, sondern ein Satz verschiedener Werkzeuge, die für unterschiedliche Aufgaben eingesetzt werden können. Die AudioSnap-Palette fasst all diese Werkzeuge aufgabenorientiert zusammen.
Abbildung 179. Die AudioSnap-Palette
AudioSnap sucht die Transienten in Audioclips. Transienten sind Bereiche im Audiomaterial, an denen der Pegel abrupt ansteigt. Sie sind gute Positionen zum Stauchen, Dehnen oder Teilen eines Clips, ohne den Klang hierdurch zu sehr zu ändern. SONAR enthält eine Vielzahl hochwertiger Dehnungsalgorithmen für unterschiedliche Arten von Audiomaterial. Sie können einen Algorithmus geringer Qualität für die Echtzeitwiedergabe Ihrer Bearbeitungen wählen und die Spur dann später mit einem besseren Algorithmus abmischen (siehe Algorithmen und Rendern).
Außerdem gestattet SONAR Ihnen die Definition der Standardalgorithmen für die Online- und Offlineberechnung in der AudioSnap-Palette, und Sie können die Standardalgorithmen auch clipweise durch andere ersetzen.
Hinweis: Der Online-Algorithmus ist nur für Vorhörzwecke bei laufender Wiedergabe vorgesehen. Die Audioqualität ist erheblich besser, wenn der Offline-Algorithmus beim Abmischen oder Exportieren angewendet wird.
Abbildung 180. Audioclip
AudioSnap sucht Transienten zwar automatisch, aber die Transientenmarker erscheinen nicht immer exakt dort, wo Sie sie zur gewünschten Editierung benötigen. Sie können die Marker bearbeiten, indem Sie sie an andere Positionen verschieben oder Marker hinzufügen, ausfiltern, löschen oder feststellen (d. h. eine Filterung verhindern). Weitere Informationen zur Bearbeitung von Transientenmarkern finden Sie unter Transientenmarker bearbeiten.
Wenn Sie Audiodaten direkt mit AudioSnap bearbeiten wollen, finden Sie weitere Informationen unter Timingprobleme in Audioclips beheben und Audiodaten und Projekttempo synchronisieren. Wollen Sie alles zu den Tools und Optionen von AudioSnap erfahren, dann beachten Sie die folgenden Verweise.

Copyright © 2017 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal