Cakewalk // Documentation // SONAR X2 // ProChannel (nur in SONAR Producer)
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

ProChannel (nur in SONAR Producer)

ProChannel umfasst eine Sammlung von Modulen zur Audiobearbeitung, die für jede Audio- oder Instrumentenspur und jeden Bus im Inspektor und in der Mischpultansicht individuell hinzugefügt, entfernt oder umsortiert werden können. Zweck des Pro Channel ist die einfachere und schnelle Bearbeitung beliebiger Spur- oder Bussignale. Zweck des Pro Channel ist die einfachere und schnelle Bearbeitung beliebiger Spur- oder Bussignale. Hierzu fasst ProChannel Kompressor, Equalizer und Röhrensättigung auf Modeling-Basis in einem praktischen Prozessor zusammen.
list-image
Kompressor. Zweck eines Kompressors ist es, die Dynamik zu begrenzen und so am Ende einen ausgeglichenen Gesamtpegel zu erzielen. Die Kompression senkt laute Passagen in der Lautstärke ab, was am Ende zu einem relativ gleichmäßigen Pegel führt. SONAR bietet zwei verschiedene Kompressormodule:
list-image
PC76 U-Type Channel Compressor. Dies ist der Standardmodus bei Verwendung von ProChannel auf einer Spur. Dieser Modus ist einem der bekanntesten und berühmtesten Transistorkompressoren (FET-Kompressoren), die in Profistudios und bei Aufnahmen bekannter Künstler verwendet werden, minutiös nachgebildet. Ihm sagt man nach, dass er das Strahlen und die Präsenz eines Sounds nach vorne bringt. Er wird häufig bei Gesangsspuren eingesetzt, ist aber auch für Stereodrumbusse und Gitarrenspuren zu empfehlen. Weitere Informationen finden Sie unter Das PC76 U-Type Channel Compressor-Modul.
Hinweis: Der PC76 U-Type Channel Compressor bildet die Hardwareschaltung eines klassischen Kompressors naturgetreu ab, der kein Sidechaining unterstützt. Deswegen bietet auch der PC76 U-Type Channel Compressor selbst das Sidechaining nicht. Wenn Sie Sidechaining benötigen, verwenden Sie den PC4K S-Type Bus Compressor.
list-image
PC4K S-Type Bus Compressor. Dies ist der Standardmodus bei Verwendung von ProChannel in einem Bus. Dieser Modus basiert auf dem legendären Stereobuskompressor eines der weltweit erfolgreichsten Analogmischpulte für Studioproduktionen. Das Vorbild dieses Kompressors bringt einen Mix nach vorne. Empfohlen wird er auch für Instrumente wie Piano oder Drums. Dieser Modus unterstützt das Sidechaining. Weitere Informationen finden Sie unter Das PC4K S-Type Bus Compressor-Modul.
list-image
QuadCurve Equalizer. Das QuadCurve Equalizer-Modul ermöglicht Ihnen die Optimierung des Frequenzspektrums Ihrer Musik oder Klänge. Es bietet sechs Equalizerbänder; auf diese Weise können Sie bestimmte Frequenzbereiche gezielt anheben oder absenken und den Gesamtcharakter des Audiosignals formen. Equalizer können aber auch kreativ eingesetzt werden, um ein Signal präsenter zu gestalten oder bestimmte Frequenzen anzuheben, Rauschen, Brummen und Störgeräusche zu entfernen, Spezialeffekte zu erzielen oder viele weitere Ideen umzusetzen. Weitere Informationen finden Sie unter Das QuadCurve Equalizer-Modul.
list-image
Röhrensättigung. Digitale Audioaufnahmen klingen gelegentlich steril und leblos. Das Röhrensättigungsmodul bildet mit fortschrittlicher Technologie die Schaltkreise analoger Vakuumröhrengeräte nach. Hiermit können Sie Ihre Spuren und Mischungen durch analoge Wärme und Sättigung in extrem hoher Qualität aufwerten. Unter der Haube befinden sich dynamische, virtuelle Vakuumröhren, die das „lebendige“ Verhalten ihrer echten analogen Gegenstücke bei der Bearbeitung anliegender Audiosignale nachbilden. Das Ergebnis ist der begehrte warme, greifbare und naturgetreue Analogsound klassischer Röhrenprozessoren und -verstärker. Weitere Informationen finden Sie unter Das Röhrensättigungsmodul.
list-image
Softube Saturation Knob. Das Modul Softube Saturation Knob basiert auf Softubes beliebtem German-FET-Schaltungsmodell für Verzerrung und Kompression. Mit der Frequenzsättigungsfunktion erhalten Ihre Spuren genau das richtige Maß analoger Wärme, für das Röhren so bekannt sind. Das Modul hat nur einen einzigen Regler. Mehr brauchen Sie aber auch nicht.
list-image
Console Emulator (nur Producer). Das Console Emulator-Modul simuliert den Klang dreier klassischer Recording-Mischpulte im SONAR-Mixer. Weitere Informationen finden Sie unter Console Emulator-Modul (nur in SONAR Producer).
list-image
FX Chain. Mit dem FX Chain-Modul können Sie Presets für verkettete Effekt-Plugins laden. Diese werden als FX Chain-Preset oder einfach als FX Chain bezeichnet. Das FX Chain-Modul kann als Effektcontainer verwendet werden, der zwischen anderen ProChannel-Modulen eingefügt wird. Weitere Informationen finden Sie unter FX Chain-Modul.
list-image
BREVERB SONAR ProChannel. BREVERB SONAR von Overloud ist ein Studiohalleffekt der Spitzenklasse. Er umfasst dutzende von Presets in Profiqualität. In SONAR sind sowohl VST- als auch ProChannel-Versionen von BREVERB SONAR enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie in der VST-Version von BREVERB SONAR auf die Hilfeschaltfläche klicken.
Hinweis: Aufgrund technischer Beschränkungen des VST-Plugin-Formats ist es nicht möglich, mehrere Instanzen desselben ProChannel-Moduls anzuzeigen. Deswegen kann dieselbe ProChannel-Instanz nicht gleichzeitig im Inspektor und in der Mischpultansicht angezeigt werden. Wenn Sie ProChannel im Inspektor öffnen, wird dieselbe ProChannel-Instanz in der Mischpultansicht geschlossen und umgekehrt.

Copyright © 2017 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal