Cakewalk // Documentation // SONAR // Mit Markern arbeiten
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Tutorial 8: Arbeiten mit Videos ► Mit Markern arbeiten

*
Positionieren Sie die Jetztzeit an die Stelle, an der Sie einen Marker setzen möchten, und wählen Sie Projekt > Marker einfügen aus oder drücken Sie die Taste M.
*
Klicken Sie auf die Schaltfläche Marker hinzufügen in der Markeransicht.
Wir wollen die Markeransicht über Ansicht > Marker öffnen.
Danach aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mit SMPTE-Zeit koppeln. Diese Option ist sehr wichtig bei der Arbeit mit Videos. Wenn ein Marker nicht mit der SMPTE-Zeit verkoppelt ist, kann sich seine Position relativ zu Ereignissen im Video ändern, wenn Sie Tempo- und Taktartänderungen im Projekt vornehmen.
Sie werden zudem feststellen, dass der Wert Zeit auf das SMPTE-Format umgestellt wird, wenn Sie das Kontrollkästchen aktiviert haben. Auf diese Weise wird bestimmt, an welcher Position sich der Marker befindet. Wir wissen, dass die Sonne in unserem Video etwa vier Sekunden und zehn Frames nach dem Start erscheint. Legen wir den Wert Zeit also auf 00:00:04:10 fest.
Klicken Sie auf OK, um den Marker einzufügen und das Dialogfeld Marker zu schließen. Sie können beliebig vieler Marker in Ihr Projekt einfügen, um alle relevanten Ereignisse synchronisieren zu können. Die Markeransicht zeigt nun den von Ihnen gerade erstellten Marker mit dem Namen Intro an. Die Symbolleiste der Markeransicht enthält die folgenden Funktionen, die auf ausgewählte Marker anwendbar sind.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Marker schützen/freigeben, um den Marker fest an die SMPTE-Zeit zu binden bzw. diese Verbindung aufzuheben.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal