Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Ripple-Edit
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Arrangieren ► Ripple-Edit

Als Ripple-Edit wird die Korrektur der Position eines Clips in der Spuransicht bezeichnet. Dabei werden auch die Startpositionen aller nachfolgenden Clips automatisch verschoben, um die Änderung auszugleichen.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Klicken Sie auf den Ripple-Edit-Ein-/Ausschalter . Drücken Sie lange auf die Schaltfläche oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um den Ripple-Edit-Modus festzulegen.
*
Klicken Sie in der Spuransicht auf das Menü Optionen und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
*
Auswahl mit Ripple-Edit bearbeiten. Betrifft alle Clips, die in der Spuransicht hinter dem oder den ausgewählten Clips angeordnet sind. Geschützte Clips werden ignoriert.
*
Alles mit Ripple-Edit bearbeiten. Neben den Clips, die in der Spuransicht hinter dem oder den ausgewählten Clips angeordnet sind, betrifft die Bearbeitung auch Takt- und Tonartwechsel, Tempoänderungen und Marker. Geschützte Marker werden ignoriert.
Tipp: Konfigurieren Sie Tastaturshortcuts für die Funktionen Auswahl mit Ripple-Edit bearbeiten und Alles mit Ripple-Edit bearbeiten. So können Sie die Funktion schnell ein- bzw. ausschalten. Weitere Informationen finden Sie unter Tastenzuordnungen.
*
Startzeit eines Clips im Clipeigenschaften-Inspektor ändern
1.
Klicken Sie in der Spuransicht auf das Menü Optionen und wählen Sie Auswahl mit Ripple-Edit bearbeiten oder Alles mit Ripple-Edit bearbeiten aus.
Copyright © 2021 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal