Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Tempotabelle eines Clips bearbeiten
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

AudioSnapAudiodaten und Projekttempo synchronisieren ► Tempotabelle eines Clips bearbeiten

*
Zählzeitmarker. Jede erkannte Zählzeit verfügt über einen entsprechenden Zählzeitmarker. Sie können einen Zählzeitmarker neu zuordnen, indem Sie ihn auf einen beliebigen aktiven Transientenmarker ziehen. Wenn ein Zählzeitmarker verschoben wurde, wird er rot angezeigt und am zugeordneten Transientenmarker verankert. Ein verankerter Zählzeitmarker ist ein Marker, der bearbeitet wurde (im Gegensatz zu einer Zählzeit, die von Cakewalk automatisch erkannt wurde). Um den Anker eines Zählzeitmarkers zu entfernen, doppelklicken Sie auf den Marker.
*
Average Tempo (Durchschnittstempo). Diese Liste zeigt Vorschläge für das Durchschnittstempo. Zur Auswahl stehen die Werte „Original“, „0,5ד und „2ד. Die Tempoerkennungsfunktion von Cakewalk ist sehr clever. Trotzdem gibt es bei einem Clip oft mehrere Varianten für das Durchschnittstempo: 60 BPM, 120 BPM, 240 BPM usw. Wenn Cakewalk das Tempo nicht erkennen kann, erhält Durchschnittstempo den Wert Original. Hierbei handelt es sich um das Tempo des Projekts an der Stelle, an der der Clip aufgezeichnet oder importiert wurde. Wenn Sie den Wert von Durchschnittstempo ändern, werden alle Tempoänderungen in Clips entsprechend skaliert.
Diese Liste enthält außerdem die Funktion Cliptempo aus Projekt festlegen, die die Tempotabelle des Projekts auf die Tempotabelle des Clips kopiert. Auf diese Weise können die Taktgrenzen des Projekts an den Audioclip angepasst werden.
*
Zählzeiten pro Takt. Hier geben Sie die Anzahl der Zählzeiten pro Takt an. Der Wertebereich liegt zwischen 2 und 14 (Standard: 4).
2.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Tempotabelle für Clip bearbeiten in der AudioSnap-Palette.
3.
Wenn die Liste Durchschnittstempo nicht das korrekte Tempo anzeigt, wählen Sie dieses aus.
4.
Wenn das Feld Zählzeiten pro Takt eine falsche Anzahl von Zählzeiten angibt, geben Sie den korrekten Wert ein.
Mit dem Befehl Marker verschmelzen und schützen können Sie Transientenmarker aus unterschiedlichen Spuren verschmelzen. Dies ist beispielsweise praktisch, wenn eine Spur die Zählzeiten 1 und 3 enthält, während sich die Zählzeiten 2 und 4 auf einer anderen Spur befinden. Weitere Informationen finden Sie unter So kopieren Sie Transientenmarker auf eine andere Spur.
6.
Um die Tempotabellenreferenz auszublenden, klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Tempotabelle für Clip bearbeiten in der AudioSnap-Palette.
Tipp: Sie können Tempotabelle für Clip bearbeiten auch über das Kontextmenü des Transientenmarkers aktivieren oder deaktivieren.
Copyright © 2021 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal