Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Das Dialogfeld „Crossfade“
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Dialogfeldreferenz ► Das Dialogfeld „Crossfade“

Mit der Funktion Modifizieren > Effekt übernehmen > Crossfade können Sie die Form eines Crossfades für eine Auswahl, einen Clip oder eine Spur exakt festlegen. Da es sich hierbei um ein destruktives Bearbeitungsverfahren handelt, werden alle Daten, auf die ein Crossfade angewendet wird, verändert. Wie Sie hingegen eine nichtdestruktive Lautstärkeänderung anwenden, erfahren Sie unter Automationshüllkurven erstellen und bearbeiten.
Mit der Funktion Modifizieren > Effekt übernehmen > Fade/Hüllkurve wird das Dialogfeld Crossfade geöffnet. Dieses enthält die folgenden Felder:
*
Exponentieller Crossfade. Bewirkt, dass sich die Lautstärke des angewählten Audiomaterials zu Beginn des Crossfades schnell, zu seinem Ende hin jedoch immer langsamer verändert.
*
Umgekehrt exponentieller Crossfade. Bewirkt zu Beginn des Crossfades eine langsame, zu seinem Ende hin immer schneller werdende Lautstärkeänderung.
*
Linearer Crossfade. Bewirkt, dass sich die Lautstärke des angewählten Audiomaterials linear, also konstant verändert.
Die grafische Darstellung des Crossfades zeigt zunächst den Verlauf an, den Sie durch Auswahl eines Crossfade-Typs im Feld Name vorgegeben haben. Sie können den Verlauf aber auch durch Setzen und Ziehen von Punkten verändern.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal