Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Das Dialogfeld „An Zeit anpassen“
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Dialogfeldreferenz ► Das Dialogfeld „An Zeit anpassen“

Dieses Dialogfeld wird angezeigt, wenn Sie die Funktion Modifizieren > An Zeit anpassen ausführen. In diesem Dialogfeld können Sie einen ausgewählten Bereich so verlängern oder verkürzen, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt endet. Den Endpunkt können Sie in den Formaten T:Z:T (Takt:Zählzeit:Tick) oder SMPTE (Stunden:Minuten:Sekunden:Frames) angeben. Bei dieser Funktion können Sie entweder die Events oder das zugrunde liegende Tempo ändern. Sie verwenden diese Funktion, wenn ein Teil des Projekts eine exakte Länge haben soll. Die Startzeit der Auswahl ändert sich nicht, die Endzeit dagegen wird entsprechend angepasst.
In diesem Feld finden Sie den Startzeitpunkt (Von) und den Endzeitpunkt (Bis) des angewählten Bereichs. Hinsichtlich des angezeigten Zeitformats können Sie zwischen den Formaten T:Z:T und SMPTE umschalten.
Geben Sie einen Zeitwert bei Neues Ende ein, an dem der ausgewählte Bereich enden soll.
*
Tempotabelle. Verwenden Sie diese Option, um ausschließlich das Tempo des ausgewählten Bereichs zu verändern. Die Notenlängen und ihre Position innerhalb der Taktbegrenzungen bleiben dabei erhalten.
*
Eventzeiten. Verwenden Sie diese Option, um die Start- und Endzeiten aller Events in der Auswahl unter Beibehaltung des ursprünglichen Tempos beizubehalten. Diese Option steht nicht zur Verfügung, wenn sich in der Auswahl Grooveclips befinden.
*
Audio dehnen. Bei Anwahl dieser Option werden alle in der Auswahl befindlichen Audiodaten durch Dehnen oder Stauchen an die neue Endzeit angepasst. Diese Funktion wirkt sich allerdings nicht auf Grooveclips aus.
*
Typ (nur anwählbar, wenn das Kontrollkästchen „Audio dehnen“ markiert ist) Wählen Sie eine Option je nach Ausgangsmaterial: eine einzelne Stimme bzw. ein Instrument oder eine Gruppe von Instrumenten (ensemble oder polyfon gespielt). Geben Sie außerdem an, wie viel Zeit die Berechnung in Anspruch nehmen darf: Wenn Sie mehrere Spuren bearbeiten, kann die Berechnung mit hoher Qualität viel Zeit in Anspruch nehmen.
Durch Anklicken von auf Format können Sie zwischen der Anzeige in den Zeitformaten T:Z:T und SMPTE umschalten.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal