Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Datei > VST-Einstellungen
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

DialogfeldreferenzDas Dialogfeld „Voreinstellungen“ ► Datei > VST-Einstellungen

In der Kategorie VST-Einstellungen können Sie VST-Effekt- und VST-Instrumenten-Plugins verwalten.
Die Kategorie VST-Einstellungen umfasst die folgenden Einstellungen:
*
Hinzufügen. Diese Schaltfläche öffnet das Dialogfeld Ordner suchen, indem Sie einen neuen Ordner zum Durchsuchen auswählen können.
*
Entfernen. Um einen Ordner aus der Liste der zu durchsuchenden Ordner zu entfernen, wählen Sie diesen zunächst aus und klicken dann auf die Schaltfläche Entfernen.
*
Automatische Überprüfung im Hintergrund. Cakewalk überprüft die Ordner in der Liste Pfade für VST-Prüfung im Hintergrund regelmäßig darauf, ob Daten aktualisiert wurden oder die Liste dieser Ordner sich geändert hat.
*
Beim Programmstart prüfen. Die in der Liste Pfade für VST-Prüfung aufgeführten Ordner werden bei jedem Start von Cakewalk nach neuen Plugins durchsucht. Die Überprüfung erfolgt im Hintergrund.
*
Manuelle Überprüfung. Die in der Liste Pfade für VST-Prüfung aufgeführten Ordner werden nach neuen Plugins durchsucht, wenn Sie auf die Schaltfläche Prüfen klicken.
*
Fehlgeschlagene Plugins erneut prüfen. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Plugins, die nicht korrekt angepasst werden konnten, beim nächsten Prüfvorgang erneut angepasst.
*
Alle Plugins erneut prüfen. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Plugins, die korrekt angepasst werden konnten, beim nächsten Prüfvorgang erneut angepasst. Dies ist eine Möglichkeit zur Implementierung von Änderungen, die Sie an den Standardeinstellungen für die Ordner vorgenommen haben.
*
In Sandbox prüfen. Hiermit wird jedes Plugin innerhalb eines privaten Prüfprozesses überprüft. Diese Option ist zwar geringfügig langsamer, aber robuster, und sie verhindert zudem, dass Plugins den Prüfvorgang beeinträchtigen oder beenden.
*
Logdatei für Prüfung erstellen. Hiermit wird unter %APPDATA%\Cakewalk\Logs\VstScan.log ein Protokoll der VST-Prüfung gespeichert. Dies kann praktisch sein, um Probleme zu beheben, falls die Plugin-Prüfung nicht ordnungsgemäß verläuft.
Hinweis: Das Protokollieren ist für Diagnosezwecke gedacht und erzeugt eine zusätzliche Systembelastung. Deswegen sollten Sie die Option Logdatei für Prüfung erstellen nur aktivieren, wenn Sie vom technischen Support von BandLab dazu aufgefordert werden.
*
Prüfen. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um alle in der Liste Pfade für VST-Prüfung aufgelisteten Ordner direkt zu überprüfen.
*
Zurücksetzen. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um alle Anpassungen und Einstellungen aller vorhandenen VST-Plugins zu entfernen. Die Schaltfläche sollten Sie verwenden, wenn Sie die Einbindung von VST-Plugins ganz von vorne beginnen möchten.
*
Verknüpfte VST2-Plugins ausblenden. Wenn Sie sowohl die VST2- als auch die VST3-Variante eines Plugins installiert haben, können Sie Cakewalk anweisen, redundante VST2-Plugins in den Cakewalk-Menüs automatisch auszublenden.
*
Beim Laden von Projekten möglichst ersetzen. Wenn Sie sowohl die VST2- als auch die VST3-Variante eines Plugins haben, können Sie Cakewalk anweisen, in Projekten vorhandene VST2-Plugins beim Laden automatisch auf VST3 zu aktualisieren.
Das Laden der Server erfolgt automatisch oder benutzerdefinierbar, wodurch Sie volle Kontrolle darüber erhalten, in welchen Server Plugins geladen werden. Um das automatische Laden von Servern zu aktivieren, wählen Sie Automatisch (je nach verfügbarem RAM). Wenn Sie BitBridge-Server manuell verwalten möchten, wählen Sie den Server aus, in den die Plugins geladen werden sollen.
*
Plugin-Fenster wiederverwenden Standardmäßig verwendet Cakewalk das gegenwärtig geöffnete Plugin-Fenster wieder, wenn Sie eine neue Plugin-Benutzeroberfläche öffnen; zudem werden alle zuvor geöffneten Plugin-Fenster geschlossen. Auf diese Weise wird verhindert, dass Cakewalk mit zahlreichen geöffneten Plugin-Fenstern überladen wird, und Sie müssen auch geöffnete Plugin-Fenster, die Sie nicht mehr benötigen, nicht manuell schließen.
*
Wenn Plugin-Fenster wieder verwenden aktiviert ist und Sie beim Öffnen eines Plugins die STRG-Taste drücken, werden alle anderen geöffneten Plugin-Fenster ebenfalls angeheftet.
*
Wenn Plugin-Fenster wieder verwenden deaktiviert ist und Sie beim Öffnen eines Plugins die STRG-Taste drücken, werden alle anderen geöffneten Plugin-Fenster geschlossen, und das neue Plugin-Fenster wird nicht angeheftet.
Hinweis: Auf Plugins, die im MultiDock verankert sind, hat die Einstellung Plugin-Fenster wiederverwenden keine Auswirkungen. Verankerte Plugins sind automatisch angeheftet (dies kann auch nicht geändert werden). Zum Verankern eines Plugin-Fensters ziehen Sie dieses mit der Maus bei gedrückter STRG-Taste auf das MultiDock.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal