Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Das Dialogfeld „Speichern unter“
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Dialogfeldreferenz ► Das Dialogfeld „Speichern unter“

Die Funktion Datei > Speichern unter öffnet das Dialogfeld Speichern unter, in dem Sie ein Projekt mit beliebigem Namen und einem bestimmten Format in einem angegebenen Verzeichnis speichern können. Das Dialogfeld Speichern unter kann ferner verwendet werden, um Grooveclips aus der Loop-Manager-Ansicht im RIFF-Wave-Dateiformat abzuspeichern. Folgende Elemente sind im Dialogfeld enthalten:
*
Normal. Bei diesem Dateityp werden alle im Projekt enthaltenen MIDI-Daten einschließlich aller Projekteinstellungen sowie alle Verweise auf Audiodaten des Projekts mit der Erweiterung .cwp gespeichert. Cakewalk speichert in einer .cwp-Datei keine Audiodaten, sondern nur Verweise auf die Positionen der jeweiligen Daten auf der Festplatte. Das Speichern Ihres Projekts als Bundle-Datei sichert alle Projektdaten einschließlich einer Kopie Ihrer Audiodaten an derselben Position. Diese Methode benötigt bedeutend mehr Festplattenkapazität als eine .cwp-Datei.
*
Vorlage. Speichert eine Datei mit der Erweiterung .cwt. Mit Vorlagen können Sie ein neues Projekt schnell nach vordefinierten Gesichtspunkten erstellen und bearbeiten.
*
Cakewalk-Bundle. Bundle-Dateien erhalten die Erweiterung .cwb. Hierbei handelt es sich um eine einzige Datei, die das gesamte Material Ihres Projekts enthält: MIDI-Daten, Projekteinstellungen und Audiodaten. Bundle-Dateien eignen sich besonders für das Sichern von Projekten sowie für das Verschieben von Cakewalk-Projekten von einem Computer auf einen anderen.
*
MIDI-Format 0. Speichert Ihr Projekt als SMF-Datei, bei der alle Spuren des Projekts in einer Spur zusammengefasst sind.
*
MIDI-Format 1. Speichert Ihr Projekt als SMF-Datei, bei der alle Kanäle des Projekts auf separaten Spuren angeordnet sind.
*
Riff-MIDI-Format 0. Wählen Sie dieses Format, wenn Sie eine RIFF-MIDI-Format 0-Datei benötigen.
*
Riff-MIDI-Format 1. Wählen Sie dieses Format, wenn Sie eine RIFF-MIDI-Format 1-Datei benötigen.
Riff-Wave-Dateien. Wenn Sie in der Loop-Manager-Ansicht speichern, können Sie die Wave-Datei abhängig davon, ob die Loopfunktion für den zu speichernden Clip aktiviert wurde, als Grooveclip-/Wave-Datei oder als normale Wave-Datei speichern. Grooveclip-/Wave-Dateien sind ACID-kompatible Dateien, die in Cakewalk oder allen Anwendungen, die ACID-Dateien verwenden, benutzt werden können.
Diese Funktion steht Ihnen nur dann zu Verfügung, wenn Sie die nebenstehende Option Alle Audiodaten mit Projekt kopieren angewählt haben. Dabei wird Cakewalk dazu veranlasst, für jeden Clip eine eigene Wave-Datei zu erzeugen. Zum Einsparen von Festplattenspeicher werden Audiodaten, die von mehreren Kopien eines Clips referenziert werden, in Cakewalk nicht dupliziert.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal