Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Belegbare Bedienelemente verwenden
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

AbmischenEffektketten ► Belegbare Bedienelemente verwenden

*
Regler hinzufügen. Fügt einen neuen belegbaren Regler hinzu. Es lassen sich maximal sechs Regler hinzufügen.
*
Schaltfläche hinzufügen. Fügt eine neue belegbare Schaltfläche hinzu. Es lassen sich maximal sechs Schaltflächen hinzufügen.
*
Element entfernen. Entfernt das ausgewählte Bedienelement.
*
Regler/Schaltfläche lernen. Hiermit wird die FX Chain in einen Lernmodus versetzt und erkennt die in den enthaltenen Plugins berührten Bedienelemente. Wenn Sie Regler/Schaltfläche lernen erneut auswählen, werden die berührten Bedienelemente zugewiesen und auf der Eigenschaftsseite der FX Chain angezeigt. Der Lernmodus endet automatisch, wenn das Maximum von sechs Schaltflächen oder Drehreglern bzw. das Maximum von vier Parametern für eine Schaltfläche oder einen Drehregler erreicht ist.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Drehregler oder eine Schaltfläche auf der FX Chain-Eigenschaftsseite und wählen Sie Element bearbeiten aus dem Kontextmenü aus. Das Dialogfeld Elementeigenschaften öffnet sich.
A. Name B. Position C. Ziel D. Startwert E. Endwert
Das Dialogfeld Elementeigenschaften enthält die folgenden Einstellungen:
*
Name. Der Name des belegbaren Elements. Wird als Beschriftung angezeigt.
*
Position. Die Position des Bedienelements, von links nach rechts gezählt.
*
Ziel. Wählen Sie bis zu vier automatisierbare Plugin-Parameter aus, die mit diesem Bedienelement gesteuert werden können.
*
Start. Dies ist der Startwert des Zielparameters, angegeben als Prozentwert des Regelbereichs („0.00 %“ bis „100.00 %“).
*
Ende. Dies ist der Endwert des Zielparameters, angegeben als Prozentwert des Regelbereichs („0.00 %“ bis „100.00 %“). Sie können Start- und Endwerte auch automatisch festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter So legen Sie den Wertebereich eines Parameters automatisch fest.
1.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Drehregler oder eine Schaltfläche auf der FX Chain-Eigenschaftsseite und wählen Sie Element bearbeiten aus dem Kontextmenü aus. Das Dialogfeld Elementeigenschaften öffnet sich.
2.
Geben Sie Startwert und Endwert ein.
*
Alle Parameter – Start festlegen. Hiermit legen Sie den Startwert für alle Plugin-Parameter fest, die dem FX Chain-Bedienelement zugewiesen sind. Die Werte werden durch die aktuellen Einstellungen auf den Eigenschaftsseiten der betreffenden Plugins bestimmt.
*
Alle Parameter – Ende festlegen. Hiermit legen Sie den Endwert für alle Plugin-Parameter fest, die dem FX Chain-Bedienelement zugewiesen sind. Die Werte werden durch die aktuellen Einstellungen auf den Eigenschaftsseiten der betreffenden Plugins bestimmt.
*
<Plugin-Name – Parametername> – Start festlegen. Hiermit legen Sie den Startwert eines bestimmten Parameters fest, der dem FX Chain-Bedienelement zugewiesen ist.
*
<Plugin-Name – Parametername> – Ende festlegen. Hiermit legen Sie den Endwert eines bestimmten Parameters fest, der dem FX Chain-Bedienelement zugewiesen ist.
2.
2.
Geben Sie in der Liste Ziel einen automatisierbaren Plugin-Parameter an. Sie können für jeden Drehregler und jede Schaltfläche bis zu vier Parameter festlegen.
Hinweis: Sie können Plugin-Parameter auch „erlernen“ lassen. Hierzu berühren Sie einfach Bedienelemente auf den Eigenschaftsseiten von Plugins. Zu diesem Zweck klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eigenschaftsseite der FX Chain und wählen Regler lernen bzw. Schaltflächen lernen aus dem Kontextmenü aus. Berühren Sie die Plugin-Parameter, die Sie zuweisen möchten, und wählen Sie dann erneut Regler lernen bzw. Schaltflächen lernen aus, um den Lernmodus zu beenden.
Copyright © 2021 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal