Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Verwenden des Videominiaturbereichs
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index


Abbildung 5308. Videominiaturenbereich
A. Framenummern ein-/ausblenden B. Miniaturanzeige ein-/ausblenden C. Videosteuerbereich D. Trennlinie E. Framenummer
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Klicken Sie in der Spuransicht auf das Menü Ansicht und wählen Sie Videominiatur ein-/ausblenden aus.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Klicken Sie auf die Schaltfläche Miniaturanzeige ein-/ausblenden im Videosteuerbereich.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Klicken Sie im Videosteuerbereich in das Feld Einstiegszeit, geben Sie einen neuen Wert im SMPTE-Format ein und betätigen Sie die EINGABETASTE. (Sie können statt der Doppelpunkte auch ein Leerzeichen und statt zweier Nullen nur eine eingeben.) Die Einstiegszeit ist der Zeitpunkt innerhalb der Videodatei, an dem die Videowiedergabe gestartet werden soll.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Klicken Sie im Videosteuerbereich in das Feld Ausstiegszeit, geben Sie einen neuen Wert im SMPTE-Format ein und betätigen Sie die EINGABETASTE. (Sie können statt der Doppelpunkte auch ein Leerzeichen und statt zweier Nullen nur eine eingeben.) Die Ausstiegszeit ist derjenige Zeitpunkt in der Videodatei, an dem die Videowiedergabe beendet werden soll.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal