Cakewalk // Documentation // Cakewalk // Mischpultansichtsmenü
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

AnsichtsreferenzMischpultansicht ► Mischpultansichtsmenü

Abbildung 5830. Mischpultansichtsmenü
Das Menü Module umfasst die folgenden Funktionen:
*
Eingangs-Gain. Blendet die Bedienelemente für die Funktionen Gain und Trim ein oder aus.
*
ProChannel. ProChannel ein-/ausblenden.
*
Effektrack. Blendet Effektracks ein bzw. aus.
*
Sends/Bank/Patch. Blendet Bedienelemente für Sends sowie Bank- und Patch-Einstellungen ein bzw. aus.
*
MSR. Blendet Bedienelemente für Stumm- und Soloschaltung sowie Aufnahmebereitschaft ein bzw. aus.
*
Panoramasteuerung. Blendet Bedienelemente für die Panoramaeinstellung ein bzw. aus.
*
Lautstärke. Blendet die Lautstärkeregler und die Pegelanzeigen ein bzw. aus.
*
Symbole. Blendet Spur- und Bussymbole ein bzw. aus.
*
Eingang/Ausgang. Blendet Bedienelemente für Ein- und Ausgänge ein bzw. aus.
Das Menü Kanalzüge umfasst die folgenden Funktionen:
*
Spuren. Blendet Spuren ein bzw. aus.
*
Busse. Blendet Busse ein bzw. aus.
*
Hardwareausgänge. Hardwareausgänge ein-/ausblenden.
*
Audio. Blendet Audiospuren ein bzw. aus.
*
MIDI. Blendet MIDI-Spuren ein bzw. aus.
*
Instrument. Blendet Instrumentenspuren ein bzw. aus.
*
Stummgeschaltet. Blendet stummgeschaltete Spuren ein bzw. aus.
*
Archiviert. Blendet archivierte Spuren ein bzw. aus.
*
Eingefroren. Blendet eingefrorene Spuren ein bzw. aus.
*
Spur-Manager. Öffnet das Dialogfeld „Spur-Manager“.
*
Alle Kanalzüge verbreitern. Zeigt breite Kanalzüge an.
*
Alle Kanalzüge verengen. Zeigt schmale Kanalzüge an.
Das Menü Spur umfasst die folgenden Funktionen:
*
Audiospur einfügen. Fügt eine neue Audiospur ein.
*
MIDI-Spur einfügen. Fügt eine neue MIDI-Spur ein.
*
Spur aus Vorlage einfügen. Fügt neue Spuren aus einer Spurvorlage ein.
*
Instrumentenspur erstellen. Wenn eine vorhandene Audio- und eine MIDI-Spur demselben Softwaresynthesizer zugewiesen sind, können Sie die beiden Spuren in eine einzelne Instrumentenspur konvertieren (nur für MIDI-Spuren verfügbar).
*
Instrumentenspur aufteilen. Teilt eine Instrumentenspur in separate Audio- und MIDI-Spuren auf. Die Spuren bleiben dann mit demselben Softwareinstrument verknüpft (nur für Instrumentenspuren verfügbar).
*
Spur löschen. Löscht die ausgewählte Spur.
Das Menü Bus umfasst die folgenden Funktionen:
*
Stereobus einfügen. Fügt einen neuen Stereobus ein.
*
Surroundbus einfügen. Fügt einen neuen Surroundbus ein.
*
Bus löschen. Löscht den ausgewählten Bus.
Das Menü Optionen umfasst die folgenden Funktionen:
*
Sends. In diesem Untermenü geben Sie an, wie viele Sends gleichzeitig sichtbar sein sollen. Zusätzliche Sends lassen sich mit den Scrollschaltflächen aufrufen. Dabei stehen folgende Optionen zur Verfügung:
*
Sichtbare Sends (max.): 1. Zeigt einen Send im Send-Modul an.
*
Sichtbare Sends (max.): 2. Zeigt maximal zwei Sends im Send-Modul an.
*
Sichtbare Sends (max.): 4. Zeigt maximal vier Sends im Send-Modul an.
*
Sichtbare Sends (max.): 8. Zeigt maximal acht Sends im Send-Modul an.
*
Sichtbare Sends (max.): Unbegrenzt. Zeigt unbegrenzt viele Sends im Send-Modul an.
*
EQ und Diagramm. In diesem Untermenü legen Sie die Auflösung für das Equalizerdiagramm fest. Dabei stehen folgende Auflösungen zur Verfügung:
*
ProChannel > EQ-Modul reduzieren. Blendet die Frequenz-, Q- und Pegelregler für die Bass-, die unteren und oberen Mitten- und die Höhenbänder ein oder aus.
*
FX > Zuweisbare Regler anzeigen. Blendet vier Bedienelemente für den ausgewählten Plugin-Effekt ein oder aus (sofern das Plugin zuweisbare Regler bietet). Um ein anderes Bedienelement anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der angezeigten Bedienelemente und wählen Bedienelement neu zuordnen aus dem Kontextmenü aus.
*
Pegelanzeigen. In diesem Untermenü geben Sie verschiedene Optionen für die Pegelanzeigen von Spuren, Bussen und Hardwareausgängen an. Das Untermenü enthält die folgenden Optionen:
*
Spuraufnahmepegelanzeigen. Blendet die Aufnahmepegelanzeigen für Spuren ein oder aus.
*
Pegelanzeigen für Spurwiedergabe. Blendet die Wiedergabepegelanzeigen für Spuren ein oder aus.
*
Buspegelanzeigen. Blendet Buspegelanzeigen ein bzw. aus.
*
Hardwareausgangspegelanzeigen. Blendet Hardwareausgangspegelanzeigen ein/aus.
*
Alle Pegel zurücksetzen. Löscht ggf. aktive Übersteuerungsanzeigen aller Pegelanzeigen.
*
Optionen für die Aufnahmepegelanzeigen. Anzeigemodus („Spitzenwert“, „RMS“ oder „Spitzenwert+RMS“), Anzeigebereich (–12 bis –90 dB), „Beschriftungen anzeigen“, „Spitzenwerte halten“ und „Spitzenwerte speichern“.
*
Optionen für die Spurpegelanzeigen. Anzeigemodus („Spitzenwert“, „RMS“ oder „Spitzenwert+RMS“), Abgriffposition („Pre-Fader“ oder „Post-Fader“), Anzeigebereich (–12 bis –90 dB), „Beschriftungen anzeigen“, „Spitzenwerte halten“ und „Spitzenwerte speichern“.
*
Optionen für die Buspegelanzeigen. Anzeigemodus („Spitzenwert“, „RMS“ oder „Spitzenwert+RMS“), Abgriffposition („Pre-Fader“, „Post-Fader“ oder „Pre-Fader/Post-FX“), Anzeigebereich (–12 bis –90 dB), „Beschriftungen anzeigen“, „Spitzenwerte halten“ und „Spitzenwerte speichern“.
*
Optionen für Hardwareausgangspegelanzeigen. Anzeigemodus („Spitzenwert“, „RMS“ oder „Spitzenwert+RMS“), Anzeigebereich (–12 bis –90 dB), „Spitzenwerte halten“ und „Spitzenwerte speichern“.
Hinweis: Weitere Optionen für die Audiopegelanzeigen sind unter Bearbeiten > Voreinstellungen > Anpassung > Audiopegelanzeigen zu finden.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal