Cakewalk // Documentation // Music Creator 6 Touch // Roland A-PRO-Controller
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Externe Geräte ► Roland A-PRO-Controller

A. A-PRO MIDI-Controller B. A-PRO-Plugin C. Music Creator
A. A-PRO MIDI-Controller B. A-PRO-Plugin C. Music Creator
2.
Wählen Sie unter Bearbeiten > Voreinstellungen > MIDI > Bedienfelder den korrekten MIDI-Eingang für das Roland-Gerät aus.
2.
Wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > MIDI > Geräte aus.
3.
Wählen Sie sowohl unter Eingänge als auch unter Ausgänge den Wert A-PRO 2 aus.
2.
Wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > MIDI > Bedienfelder aus.
3.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Neuen Controller/Bedienfeld hinzufügen . Das Dialogfeld Einstellungen von Controller/Bedienfeld wird angezeigt.
4.
Wählen Sie im Feld Controller/Bedienfeld des Dialogfeldes Einstellungen von Controller/Bedienfeld den Eintrag A-PRO aus.
5.
Weisen Sie sowohl unter Eingangsport als auch unter Ausgangsport den Wert A-PRO 2 zu.
6.
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Einstellungen von Controller/Bedienfeld zu schließen.
7.
Vergewissern Sie sich, dass im Dialogfeld Voreinstellungen auf der Seite MIDI > Bedienfelder die Kontrollkästchen WAI -Anzeige und ACT-Anzeigen markiert sind, und klicken Sie auf OK.
Abbildung 213. ACT-Taste
Der Roland A-PRO ist nun angeschlossen. An den farbigen Markierungen auf der Music Creator-Oberfläche – der WAI-Anzeige (siehe Die WAI-Anzeige) – erkennen Sie, welche Spuren und/oder Busse darüber gesteuert werden können. Öffnen Sie die Eigenschaftsseite des A-PRO, indem Sie auf die WAI-Anzeige doppelklicken oder A-PRO aus dem Menü Hilfsmittel auswählen.

Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal