Cakewalk // Documentation // SONAR X2 // Mit Perkussionsinstrumenten arbeiten
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Notation und Gesangstexte ► Mit Perkussionsinstrumenten arbeiten

Die Partituransicht kann Perkussionsspuren mit fünf oder mit einer Notenlinie anzeigen. Das Notensystem zeigt normalerweise Noten für ein Drumset oder für mehrere Perkussionsinstrumente an; die einzelne Linie hingegen wird für die Anzeige von Noten für einzelne Instrumente benutzt (das muss aber nicht unbedingt so sein).
SONAR erlaubt Ihnen, die Darstellung eines Perkussionsnotensystems weitgehend selbst zu steuern. Sie können Perkussionsnoten unter Verwendung unterschiedlicher Notenköpfe und Artikulationszeichen anzeigen. Darüber hinaus können Sie einen Perkussionsklang einer beliebigen Position auf dem Perkussionsnotensystem zuweisen. (In einer Perkussionsspur kennzeichnet jede MIDI-Note ein anderes Perkussionsinstrument. Das Zuordnen erlaubt Ihnen, ein beliebiges Instrument in einer beliebigen Position auf dem Notensystem unabhängig vom zugrunde liegenden MIDI-Notenwert anzuzeigen.) Sie können Ihre Einstellungen als Preset speichern und sie auf andere Spuren und in anderen Projekten immer wieder verwenden. SONAR enthält eine Standardvoreinstellung, die auf dem General MIDI-Perkussionsstandard basiert, sowie gängige Positionen in Perkussionsnotensystemen und Notenköpfen.

Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal