Cakewalk // Documentation // SONAR X2 // Tutorial 4: Softwareinstrumente spielen und aufzeichnen
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Tutorial 4: Softwareinstrumente spielen und aufzeichnen

Softwareinstrumente – auch Softwaresynthesizer genannt – sind ein wesentlicher Bestandteil moderner Computermusik. Unser Ziel in diesem Tutorial besteht darin, ein Softwareinstrument zu einem Projekt hinzuzufügen. Wir werden einige verschiedene Möglichkeiten erforschen, wie Softwareinstrumente in SONAR eingesetzt werden können, und uns ein paar Optionen ansehen, die das Maximum aus Softwareinstrumenten herausholen.
In den frühen 1980er-Jahren trafen sich alle bedeutenden Hersteller von Keyboards und Drum-Machines, um sich auf eine Möglichkeit zu einigen, ihre Produkte im Verbund miteinander zu betreiben. Da alle betreffenden Produkte in irgendeiner Form die beiden oben beschriebenen Grundfunktionen unterstützten, war dies keine allzu schwierige Angelegenheit.
Sie mussten lediglich standardisieren, welche Nachrichten zur Darstellung bestimmter Funktionalitäten eingesetzt werden sollten. Wenn es also etwa um einen Drumcomputer ging, so würde auf allen Produkten die Note C die Bassdrum auslösen, die Note D eine Snaredrum usw. Auf diese Weise können Nachrichten, die von einem Drumcomputer kommen, an den eines anderen Herstellers weitergeleitet werden. Dieser wird dann denselben Rhythmus spielen, wenn auch mit den eigenen Sounds.
Der Standard, der damals eingeführt wurde, heißt MIDI. Als Computer die Bühne betraten, war es naheliegend, Synthesizer an diese anzuschließen und dann MIDI-Nachrichten von einem auf dem Rechner laufenden Softwaresequenzer an das Instrument zu schicken. Dies war die Geburtsstunde von Cakewalk. Unsere erste Anwendung war ein DOS-Programm, das es dem Benutzer erlaubte, MIDI-Daten detailliert zu bearbeiten und an einen angeschlossenen Synthesizer auszugeben. Zudem konnten Sie Ihr Spiel auf dem Synthesizer mit dem Computer aufzeichnen.
Seitdem haben sich die Dinge beträchtlich weiterentwickelt. In dem Maße, wie Computer leistungsfähiger wurden, haben auch die Fähigkeiten der Cakewalk-Software zugenommen. Heute sind Computer so schnell, dass Softwarehersteller Synthesizer und Drum-Machines erstellen können, die vollständig softwarebasiert sind. Solche Instrumente verpflanzen quasi das Innenleben eines Keyboards in ein Computerprogramm.

Copyright © 2017 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal