Cakewalk // Documentation // SONAR // Fades und Crossfades in Echtzeit anwenden
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

ArrangierenFades und Crossfades ► Fades und Crossfades in Echtzeit anwenden

*
Linear. Eine gerade Linie, durch die die Lautstärke gleichmäßig angehoben oder abgesenkt wird.
*
Langsamer Verlauf. Eine allmählich ansteigende bzw. abfallende Kurve, bei der die Lautstärkeänderung zunächst langsam, im weiteren Verlauf aber immer schneller geändert wird.
*
Schneller Verlauf. Ein schnell ansteigender bzw. abfallender Kurvenverlauf, bei dem die Lautstärke sich zunächst sehr schnell, dann aber immer langsamer ändert.
Klicken Sie in der Spuransicht auf das Menü Optionen, zeigen Sie auf Crossfade-Typ und wählen Sie die gewünschten Verläufe für Fade-In, Fade-Out und Crossfade aus.
A. Ausgefülltes rotes Dreieck
A. Mauszeiger oberhalb der waagrechten blauen Linie B. Horizontale blaue Linie
1.
Klicken Sie in der Spuransicht auf das Menü Optionen und wählen Sie Automatischer Crossfade aus.
2.
Klicken Sie in der Spuransicht auf das Menü Optionen, zeigen Sie auf Crossfade-Typ > Crossfade-Standardverlauf und wählen Sie die gewünschten Standardverläufe für Crossfades aus.
Das Dialogfeld Drag & Drop-Optionen wird angezeigt.
5.
Aktivieren Sie im Dialogfeld Drag & Drop-Optionen das Kontrollkästchen Altes und Neues mischen und klicken Sie auf OK.
A. Erster Clip B. Fade-Out C. Fade-In D. Zweiter Clip E. Crossfade
2.
Wählen Sie Modifizieren > Fades in ausgewählten Clips.
3.
Klicken Sie auf das Menü Clips der Spuransicht und wählen Sie Clip-Fades setzen aus, um das Dialogfeld Fades in ausgewählten Clips zu öffnen.
5.
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal