Cakewalk // Documentation // SONAR // Maximale Computerleistung erzielen
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index


Wenn Sie mit den Echtzeiteffekten zufrieden sind, empfiehlt es sich, diese Effekte mit dem Befehl Modifizieren > Effekt übernehmen > Audioeffekte offline einzubinden. Entfernen Sie dann die eingebundenen Echtzeiteffekte. Dadurch wird in erheblichem Umfang CPU-Leistung freigegeben.
Wenn ein Projekt viele verschiedene Audio- und Synthesizerspuren oder viele Echtzeiteffekte enthält, können Sie die Funktion Spuren > Auf Spur(en) abmischen in der Spuransicht verwenden oder die Schaltfläche Spur einfrieren einer Spur anklicken, um die Daten auf einer oder mehreren Spuren ohne aktive Effekte zusammenzufassen.
Ändern Sie im Dialogfeld Audiooptionen auf der Registerkarte Erweitert im Feld I/O-Puffergröße die Größe des Eingangs-/Ausgangspuffers.
Deaktivieren unter Bearbeiten > Voreinstellungen > Audio > Wiedergabe und Aufnahme das Dithering. Hierzu wählen Sie im Feld Dithering den Wert Kein.
Hinweis: Änderungen an diesen Einstellungen werden erst nach einem Neustart von SONAR wirksam. Rufen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > Audio > Synchronisation & Cache auf und ändern Sie die Einstellungen Lese-Cache aktivieren und Schreib-Cache aktivieren.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal