Cakewalk // Documentation // SONAR // Audio > Konfigurationsdatei (Erweitert)
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

DialogfeldreferenzDas Dialogfeld „Voreinstellungen“ ► Audio > Konfigurationsdatei (Erweitert)

Die Audiokonfigurationseinstellungen von SONAR werden in einer Datei namens Aud.ini gespeichert. SONAR bietet eine bequeme Möglichkeit, die Audiokonfigurationseinstellungen zu bearbeiten, neu zu laden und zurückzusetzen.
Die Kategorie Konfigurationsdatei umfasst die folgenden Einstellungen:
*
Konfigurationsdatei bearbeiten. Klicken Sie hierauf, um die Datei Aud.ini im Windows-Standardeditor zu öffnen. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen in Aud.ini vor und speichern und schließen Sie die Datei Aud.ini abschließend. Sie müssen auf Konfiguration neu laden klicken, um die extern an Aud.ini vorgenommenen Änderungen zu übernehmen.
Warnung: Sie sollten in der Datei Aud.ini nur dann Elemente ändern, wenn diese in der Onlinehilfe dokumentiert sind oder Sie vom technischen Support von Cakewalk dazu aufgefordert werden. Unsachgemäße Änderungen an der Datei Aud.ini können Leistungseinbußen oder Fehlfunktionen in SONAR nach sich ziehen.
*
Konfiguration neu laden. Klicken Sie hierauf, um die aktuellen Audiokonfigurationseinstellungen aus der Datei Aud.ini neu zu laden.
*
Konfiguration zurücksetzen. Klicken Sie hierauf, um die Audiokonfigurationseinstellungen von SONAR auf die Standardwerte zurückzusetzen. Die vorhandene Datei Aud.ini wird für den Fall gespeichert, dass Sie sie später wiederherstellen möchten.
Die Liste Eigenschaften zeigt verschiedene Konfigurationseinstellungen an, die Sie bei Bedarf ändern können. Wenn Sie eine Eigenschaft auswählen, erscheint unter der Liste eine kurze Beschreibung dieser Eigenschaft. In dieser Kategorie nehmen Sie Änderungen normalerweise nur auf Anweisung des technischen Supports von Cakewalk vor.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal