Cakewalk // Documentation // SONAR // Arbeiten mit mehreren Spuren in der Pianorollenansicht
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

MIDI-Events und Controller bearbeitenDie Pianorollenansicht ► Arbeiten mit mehreren Spuren in der Pianorollenansicht

Um den Spurbereich ein- oder auszublenden, klicken Sie auf das Menü Ansicht der Pianorollenansicht und wählen Spurbereich ein-/ausblenden aus.
Abbildung 317. Spurbereich
A. AutoSperre B. Spur im Fokus C. Spurfilter D. Erweitern/reduzieren E. Benutzerdefinierte Spurfarbe F. Bearbeitung der Spur aktivieren/deaktivieren G. Spurname H. Stummschalter I. Soloschalter J. Aufnahmebereitschaft K. Ausgang L. Spur zu Filter hinzufügen/aus Filter entfernen 
*
Klicken Sie auf das Menü Ansicht der Pianorollenansicht und wählen Sie Spurbereich ein-/ausblenden aus.
Tipp: Sie können mit der rechten Maustaste wiederholt auf die Schaltfläche Erweitern/Reduzieren klicken, um die verschiedenen Größen nacheinander aufzurufen.
A. AutoSperre B. Spurfilter C. Erweitern/reduzieren 
*
AutoSperre (nur Professional und Platinum). Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden zwar Events aller ausgewählten Spuren angezeigt, jedoch können nur Events auf der Spur im Fokus bearbeitet werden. Alle anderen Spuren sind automatisch gesperrt. Ist die Funktion deaktiviert, dann können Events auf allen ausgewählten Spuren bearbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter AutoSperre (nur Professional und Platinum) bzw. unter So zeigen Sie Events auf mehreren Spuren an.
*
Filter (nur Professional und Platinum). Der Spurfilter legt fest, welche Spuren im Spurbereich aufgeführt werden, während die Spurauswahl die Spuren bestimmt, deren Daten in der Bearbeitungsansicht angezeigt werden. Fügen Sie einzelne Spuren zum Filter hinzu und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Filter, um nur diese Spuren aufzulisten. Weitere Informationen finden Sie unter Filtermodus (nur Professional und Platinum).
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter, um die folgenden Menüfunktionen aufzurufen:
*
Neu (nur Platinum). Speichert die aktuellen Filterzuordnungen als Preset. Spurfilterpresets werden projektbezogen gespeichert.
*
Speichern (nur Platinum). Speichert Änderungen am aktuellen Spurfilterpreset.
*
Umbenennen (nur Platinum). Benennt das aktuelle Spurfilterpreset um.
*
Löschen (nur Platinum). Löscht das aktuelle Spurfilterpreset.
*
Alle Spuren hinzufügen. Fügt alle Spuren zum Filter hinzu.
*
Alle Spuren entfernen. Entfernt alle Spuren aus dem Filter (und deaktiviert ihn ggf.).
*
Standard (nur Platinum). Der Standardfilter, wenn der Spurfilter deaktiviert ist.
*
<Liste der Filterpresets> (nur Platinum). Liste der Spurfilterpresets im aktuellen Projekt.
*
Spurbereich erweitern/reduzieren. Blendet den Spurbereich ein bzw. aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die verschiedenen Größen nacheinander aufzurufen.
A. Benutzerdefinierte Spurfarbe B. Spur zur Bearbeitung auswählen C. Spurname D. Stummschalter E. Soloschalter F. Aufnahmebereitschaft G. Ausgang H. Spur zu Filter hinzufügen 
*
Spurfarbe. Die Farbe von Notenevents auf der Spur. Ähnlich wie in der Spuransicht werden nur benutzerdefinierte Farben angezeigt, keine Standardfarben. Weitere Informationen finden Sie unter Spur- und Busfarben anpassen.
*
Spur zur Bearbeitung auswählen. Spuren, die bearbeitet werden können, enthalten ein hervorgehobenes Zeichensymbol , und der Name der Spur im Fokus ist ebenfalls hervorgehoben. Wenn die AutoSperre aktiviert ist, enthalten gesperrte Spuren ein Schlosssymbol .
*
Spurname. Name der Spur. Klicken Sie auf den Namen einer Spur, um sie zur Bearbeitung in den Fokus zu nehmen.
*
Stummschaltung. Schaltet die Spur stumm bzw. hebt die Stummschaltung auf.
*
Soloschaltung. Schaltet die Spur solo bzw. hebt die Soloschaltung auf.
*
Aufnahmebereitschaft herstellen. Schaltet die Aufnahmebereitschaft für die Spur ein bzw. aus.
*
Ausgang. Der MIDI-Ausgang oder das zugewiesene Instrument der Spur.
*
Zum Spurfilter hinzufügen. Fügt die Spur zum Spurfilter hinzu. Spuren, die zum Spurfilter hinzugefügt wurden, sind mit einem weißen Filtersymbol versehen. Wenn Sie die Schaltfläche Filter aktivieren, werden im Spurbereich nur Spuren aufgeführt, die zum Filter hinzugefügt wurden. Zum Entfernen einer Spur aus dem Filter klicken Sie das Filtersymbol erneut an. Weitere Informationen finden Sie unter Filtermodus (nur Professional und Platinum).
A. Spurbearbeitung deaktiviert B. Spurbearbeitung aktiviert C. Spur automatisch gesperrt D. Spur im Fokus E. Nicht zum Filter hinzugefügte Spur F. Zum Filter hinzugefügte Spur 
A. Events auf allen ausgewählten Spuren sind sichtbar, jedoch können nur Events auf der Spur im Fokus bearbeitet werden 
Führen Sie zum Umschalten des Spurfokus einen der folgenden Schritte durch:
*
So wählen Sie einen Bereich benachbarter Spuren aus: Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
A. In diese Spalte klicken, um Spuren in der Spuransicht auszuwählen 
*
So wählen Sie nicht benachbarte Spuren aus. Klicken Sie bei gedrückter STRG-Taste auf die auszuwählenden Spuren. Wenn Sie bei gedrückter STRG-Taste klicken, können Sie auch den Auswahlstatus einer Spur umschalten.
*
So wählen Sie alle Spuren aus. Doppelklicken Sie auf die Schaltfläche Spur zur Bearbeitung auswählen einer beliebigen Spur.
*
So heben Sie die aktuelle Auswahl auf. Klicken Sie auf die Schaltfläche Spur zur Bearbeitung auswählen einer beliebigen Spur.
Abbildung 320. Filtermodus
A. Spur zum Filter hinzufügen B. Der Spurbereich zeigt nur Spuren an, die zum aktiven Filter hinzugefügt wurden 
*
So fügen Sie Spuren zum Filter hinzu. Klicken Sie auf die Schaltfläche Spur zum Filter hinzufügen bis ein weißes Filtersymbol angezeigt wird. Zum Entfernen einer Spur aus dem Filter klicken Sie das Filtersymbol erneut an. Wenn Sie nun die Schaltfläche Filter im Kopf des Spurbereichs aktivieren, werden nur Spuren angezeigt, die zum Filter hinzugefügt wurden.
*
So öffnen Sie das Filtermenü. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Klicken Sie auf die Schaltfläche Filter und drücken Sie die Maustaste einen Moment lang.
*
So speichern Sie die aktuellen Filterzuordnungen als neues Preset (nur Platinum). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie Neu aus dem Kontextmenü aus.
*
So speichern Sie Änderungen am aktuellen Filter (nur Platinum). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie Speichern aus dem Kontextmenü aus.
*
So wählen Sie ein Spurfilterpreset aus (nur Platinum). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie das gewünschte Preset aus dem Kontextmenü aus.
*
So löschen Sie das ausgewählte Spurfilterpreset (nur Platinum). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie Löschen aus dem Kontextmenü aus.
*
So benennen Sie das ausgewählte Spurfilterpreset um (nur Platinum). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie Umbenennen aus dem Kontextmenü aus.
*
So fügen Sie alle Spuren zum Filter hinzu. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie Alle Spuren hinzufügen aus dem Kontextmenü aus.
*
So entfernen Sie alle Spuren aus dem Filter (und deaktivieren ihn ggf.). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Filter und wählen Sie Alle Spuren entfernen aus dem Kontextmenü aus.
*
So fügen Sie die ausgewählten Spuren dem aktuellen Spurfilter hinzu (nur Professional und Platinum). Wählen Sie die Spuren aus, die Sie zum aktuellen Spurfilter hinzufügen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Spurnummer und wählen Sie Ausgewählte Spuren zu Filter hinzufügen im Kontextmenü aus:
*
So erstellen Sie einen neuen Filter aus der aktuellen Spurauswahl (nur Platinum). Wählen Sie die Spuren aus, die Sie als neuen Spurfilter speichern möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Spurnummer und wählen Sie Neuer Filter aus Auswahl aus dem Kontextmenü aus:
Hinweis: Sie können festlegen, dass automatisch nur solche Spuren angezeigt werden, die ausgewählt waren, als Sie die Pianorollenansicht geöffnet haben. Hierzu klicken Sie in der Pianorollenansicht auf das Menü Ansicht und wählen den Eintrag Beim Öffnen nach Auswahl filtern aus. Bei aktivierter Funktion übernimmt SONAR automatisch den Spurfilter, wenn Sie die Pianorollenansicht öffnen.
Abbildung 321. Aktivierte AutoSperre
Abbildung 322. Deaktivierte AutoSperre
Hinweis: Die Schaltfläche AutoSperre kann nur dann aktiviert bzw. deaktiviert werden, wenn mehrere Spuren im Spurbereich ausgewählt sind.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal