Cakewalk // Documentation // SONAR // Noten mit globalen Werkzeugen bearbeiten
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index


Sie können Noten in der Pianorollenansicht und in der Inline-Pianorollenansicht mit denselben Verfahren bearbeiten. Das Universalwerkzeug, das Freihandwerkzeug und das Auswahlwerkzeug dienen dem schnellen Bearbeiten von Noten. Für dieselben Bearbeitungsfunktionen stehen im Menü Modifizieren entsprechende Befehle zur Verfügung (Ändern der Länge, Verschieben, Transponieren). Wenn Sie mehrere Noten gleichzeitig bearbeiten möchten, wählen Sie sie zuerst mit dem Auswahlwerkzeug aus.
A. Universalwerkzeug im Anschlagstärke-Bearbeitungsmodus B. QuickInfo zeigt die Mauszeigerposition C. Anschlagstärkesäule
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Hinweis: Sie können die Breite der Anschlagstärkenlinien in der Pianorollenansicht angeben. Hierzu wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > Anpassung > Bearbeiten aus und stellen den Parameter Breite der Anschlagsstärkenlinien wie gewünscht ein. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassung > Bearbeiten (Erweitert).
Tipp: Wenn Sie die Anschlagstärke einer MIDI-Note während der Bearbeitung vorhören möchten, wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > Anpassung > Bearbeitung aus und aktivieren Sie die Option Anschlagstärke hören.
3.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
3.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
A. Der erste und der letzte ausgewählte Anschlagstärkenwert bleiben fixiert. B. Ziehen Sie bei gedrückter STRG-Taste eine beliebige ausgewählte Anschlagstärke; alle anderen ausgewählten Anschlagstärken ändern sich in Richtung der gezogenen Linie.
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
A. Eventstummschaltung (Darstellung nur durch den Rand, der mit der Farbe für stummgeschaltete Clips versehen ist) B. Nicht stummgeschaltete Events (Spurfarbe) C. Mit dem Stummschaltungswerkzeug stummgeschaltete Clips (Farbe für stummgeschaltete Clips)
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
1.
Klicken Sie auf Start > Ausführen.
2.
Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.
3.
Navigieren Sie zum Zweig HKEY_CURRENT_USER\Software\Cakewalk Music Software\SONAR\Platinum (wenn Sie SONAR Artist oder SONAR Professional, ersetzen Sie „Platinum“ durch „Artist“ bzw. „Professional“).
4.
Fügen Sie einen neuen DWORD-Wert namens AllowLassoVelInNotesPane hinzu. Klicken Sie zu diesem Zweck auf Bearbeiten > Neu > DWORD-Wert.
5.
Doppelklicken Sie auf den neuen DWORD-Eintrag AllowLassoVelInNotesPane, um das Dialogfeld DWORD-Wert bearbeiten zu öffnen, und setzen Sie den Wert dann auf 1 (0: aus/1: an).
6.
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld DWORD-Wert bearbeiten zu schließen, und starten Sie SONAR dann neu.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal