Cakewalk // Documentation // SONAR // Einfügen von Takten in ein Projekt
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index


Mit dem Befehl Projekt > Zeit/Takte einfügen können Sie eine beliebige Anzahl von leeren Takten, Ticks, Sekunden oder Frames in ein Projekt einfügen. Sie können einen solchen leeren Abschnitt in alle oder nur in eine oder mehrere ausgewählte Spuren einfügen. Wenn Sie die leeren Takte in das gesamte Projekt einfügen, werden standardmäßig die Events aller Spuren – einschließlich Markern, Takt-, Tonart- und Tempowechseln – verschoben. Wenn Sie die leeren Takte dagegen nur in eine oder mehrere ausgewählte Spuren einfügen, werden standardmäßig nur die Events dieser Spuren verschoben. Sie können aber jederzeit angeben, welche Eventtypen verschoben werden sollen.
1.
Drücken Sie UMSCHALTTASTE+STRG+A oder wählen Sie Bearbeiten > Auswählen > Nichts aus, um sicherzustellen, dass weder eine Spur noch ein Zeitbereich ausgewählt ist.
3.
Wählen Sie Projekt > Zeit/Takte einfügen, um das Dialogfeld Zeit/Takte einfügen anzuzeigen.
Abbildung 334. Dialogfeld Zeit/Takte einfügen
1.
Wählen Sie Bearbeiten >Auswählen > Nichts aus, um sicherzustellen, dass weder eine Spur noch ein Zeitbereich ausgewählt ist.
3.
Wählen Sie Projekt > Zeit/Takte einfügen, um das Dialogfeld Zeit/Takte einfügen anzuzeigen.
6.
Wählen Sie bei Verschieben den oder die Eventtypen, die verschoben werden sollen.
3.
Wählen Sie Projekt > Zeit/Takte einfügen, um das Dialogfeld Zeit/Takte einfügen anzuzeigen.
*
Falls sich in dem zu löschenden Bereich MIDI- oder Audiodaten befinden, können Sie den Befehl Bearbeiten > Löschen ausführen, um den ausgewählten Bereich zu entfernen. Bei Teilen von MIDI-Clips kann der Eindruck entstehen, dass sie keine Daten enthalten: Es sind zwar Clipgrenzen vorhanden, aber es befinden sich darin keine schwarzen Linien. Wenn dies der Fall ist, wenden Sie eine der folgenden Methoden an:
4.
Wählen Sie Bearbeiten > Inhalte löschen aus.
Das Dialogfeld Löschen erscheint.
*
Lücke schließen. Falls die Spurdaten, die nach dem zu löschenden Bereich folgen, ihre exakte Position innerhalb des jeweiligen Taktes beibehalten sollen, aktivieren Sie zusätzlich das Kontrollkästchen Um ganze Takte verschieben.
Wenn Sie einen Zeitbereich auf einer Spur löschen möchten, der weder MIDI- noch Audiodaten enthält (oder wenn dort Daten vorhanden sind, Sie aber die Drag & Drop-Methode anwenden möchten), gehen Sie wie folgt vor.
1.
Stellen Sie die Funktion An Raster anordnen auf die Zeiteinheit ein, die dem zu löschenden Bereich entspricht. Wenn Sie also etwa ganze Takte löschen möchten, verwenden Sie die Rastereinstellung Takte.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal