Cakewalk // Documentation // SONAR // Tabulatur neu erstellen
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Notation und GesangstexteTabulatur ► Tabulatur neu erstellen

Die Funktion Tabulatur neu erstellen wird auf ausgewählte Spurbereiche angewendet, um den Fingersatz unter Berücksichtigung der von Ihnen ausgewählten Methode zu modifizieren. Die Tabulaturanzeige verwendet standardmäßig die Einstellung Fließend. Hierbei werden die Noten auf dem gesamten Griffbrett verteilt angezeigt. Wählen Sie hingegen die Einstellung Feststehend, dann können Sie die Fingerspannweite und den tiefsten Bund angeben, woraufhin die Tabulaturansicht einen Bereich zur Tabulaturanzeige definiert. Diese Methode erzeugt kompaktere Fingersätze.
Die Funktion Tabulatur neu erstellen bietet Ihnen eine dritte Möglichkeit, eine auf dem MIDI-Kanal basierende Tabulatur anzuzeigen. Diese Einstellung verwendet den MIDI-Kanal eines Events, um festzulegen, auf welcher Saite die Note angezeigt werden soll. Wenn MIDI-Kanal ausgewählt ist, entscheidet der Benutzer, welche Abfolge von MIDI-Kanälen berücksichtigt werden soll. Diese Einstellung ist besonders für MIDI-Gitarristen nützlich, die eine Aufnahme im Monomodus durchführen, denn hier sendet jede Saite auf einem anderen Kanal.
2.
Um das Dialogfeld Tabulatur neu erstellen zu öffnen, klicken Sie in der Partituransicht auf das Menü Bearbeiten und wählen Tabulatur neu erstellen aus.
3.
Wählen Sie Feststehend im Feld Methode aus und geben Sie Werte für Spannweite (normalerweise 4), Tiefster Bund und Anzahl der Bunde (normalerweise 21) ein.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal