Cakewalk // Documentation // SONAR // Panipulator
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index


A. Clip-LED B. Panipulator ein/aus C. Flip L/R D. Mono E. R Polarity F. L Polarity G. Mono Mode 
*
Ein Stereomix wird monosummiert. Schalten Sie mit dem Mono-Schalter zwischen Mono- und Stereoausgabe hin und her. Mit dem großen Regler können Sie den gewünschten Monomodus auswählen.
*
Einer der Lautsprecher ist fehlverkabelt. Legen Sie die Schalter L Polarity oder R Polarity um, um die Polarität des linken bzw. rechten Kanals umzudrehen.
*
Invertieren Sie das Panning von Stereoeffekten. Normalerweise behalten stereophon arbeitende Hall- und Delay-Plugins das Panning der Spur oder des Busses bei, die Sie an sie gesendet haben. Steht also beispielsweise die Instrumentenspur am linken Rand des Stereopanoramas, dann werden auch Hall und Delay ganz nach links gepannt. Mit dem Flip L/R-Schalter von Panipulator können Sie das Effektsignal auf die andere Seite legen. Wenn Sie nun das unbearbeitete Signal auf der einen und das Effektsignal auf der anderen Seite des Panoramas wiedergeben, kann dies zu klanglich und musikalisch sehr interessanten Ergebnissen führen.
*
Clip-LED. Zeigt an, ob das Eingangssignal des Panipulator-Moduls übersteuert. Wenn in der Signalkette von ProChannel Verzerrungen auftreten, können Sie mithilfe der Clip-LEDs feststellen, wo die Übersteuerung erfolgt.
*
Panipulator ein/aus . Aktiviert bzw. deaktiviert das Panipulator-Modul.
*
Flip L/R. Tauscht den linken und den rechten Kanal gegeneinander aus.
*
L Polarity. Invertiert die Polarität (Phase) des linken Kanals.
*
R Polarity. Invertiert die Polarität (Phase) des rechten Kanals.
*
Mono. Bildet die Monosumme aus einem Stereosignal.
*
Mono Mode. Hiermit wählen Sie den gewünschten Monomodus aus. Auf diese Weise können Sie die Kompatibilität Ihres Mixes mit unterschiedlichsten Setups überprüfen. Folgende Monomodi sind verfügbar:
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal