Cakewalk // Documentation // SONAR // Audiodateien importieren
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

AufnahmeMusik und Klänge importieren ► Audiodateien importieren

Die Funktion Datei > Import > Audiodatei unterstützt die folgenden digitalen Audiodateiformate:
Hinweis: Sie können DSD-Dateien im Dialogfeld Audio importieren nicht vorhören.
Die Samplerate und die Bittiefe eines Projekts basieren auf den Vorgaben, die Sie unter Bearbeiten > Voreinstellungen > Audio > Treibereinstellungen machen. Wenn die Samplerate der Audiodatei nicht mit der Samplerate Ihres Projekts übereinstimmt, wird die Datei auf die Samplerate des Projekts konvertiert.
2.
Wählen Sie Datei > Importieren > Audio, um das Dialogfeld Öffnen anzuzeigen.
4.
Klicken Sie auf Wiedergabe, wenn Sie die Datei vor dem Import anhören möchten.
6.
Dateien im Dialogfeld Audio importieren können nun ausgewählt und über einen beliebigen Bus in SONAR vorab angehört werden.
4.
Während der Wiedergabe wird die Schaltfläche Wiedergabe zur Schaltfläche Stopp. Klicken Sie auf Stopp, um die Wiedergabe zu beenden.
*
Description. Eine kurze Beschreibung des Inhalts der Broadcast-Wave-Datei. Die Beschreibung ist auf eine Länge von 256 Zeichen begrenzt.
*
Originator. Der Autor der Broadcast-Wave-Datei. Diese Information wird aus dem Feld Künstler im Notes-Browser übernommen (siehe Using the Notes Browser).
*
Originator Reference. Eine eindeutige Referenzkennung, die von SONAR erzeugt wird.
*
Origination Date. Das Datum, an dem die Datei erzeugt wurde.
*
Origination Time. Die Uhrzeit, zu der die Datei erzeugt wurde.
*
Time Reference. SMPTE-Zeitstempel für den Beginn der Broadcast-Wave-Datei.
1.
Wenn SONAR Broadcast-Wave-Dateien immer an ihren Zeitstempelpositionen importieren soll, rufen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > Datei > Audiodaten auf und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Broadcast-Waves immer zum gespeicherten Zeitstempel importieren. Andernfalls wählen Sie einfach eine Spur und setzen die Jetztzeit auf die Position, an der die Broadcast-Wave-Datei eingefügt werden soll.
2.
Wählen Sie Datei > Importieren > Audio, um das Dialogfeld Öffnen anzuzeigen.
4.
Klicken Sie auf Wiedergabe, wenn Sie die Datei vor dem Import anhören möchten.
6.
Wenn unter Bearbeiten > Voreinstellungen > Datei > Audiodaten die Option Broadcast-Waves immer zum gespeicherten Zeitstempel importieren ausgewählt ist, erscheint die importierte Broadcast-Wave-Datei in der angewählten Spur an der Position, die der SMPTE-Zeitstempel vorgibt. Andernfalls wird die Datei an der Jetztzeit auf der ausgewählten Spur eingefügt.
Hinweis: Beim Importieren von Broadcast-Wave-Dateien können Sie durch Drücken der UMSCHALTTASTE das Verhalten der globalen Option Broadcast-Waves immer zum gespeicherten Zeitstempel importieren vorübergehend umschalten.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal