Cakewalk // Documentation // SONAR // SONAR als Slave
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

SynchronisationMIDI-Synchronisation ► SONAR als Slave

*
Klicken Sie die Aufnahme- oder Wiedergabeschaltfläche an, dann wird die Meldung Warte auf MIDI-Sync in der Statuszeile angezeigt. Starten Sie das externe Gerät, so folgt SONAR.
3.
Rufen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen > MIDI-Geräte auf und prüfen Sie, ob der mit dem MIDI-Sync-Mastergerät verbundene MIDI-Eingang ausgewählt ist.
4.
Wählen Sie Projekt > Takt im Dialogfeld Voreinstellungen aus und legen Sie Quelle auf MIDI-Sync.
5.
Wählen Sie Project > MIDI im Dialogfeld Voreinstellungen aus und vergewissern Sie sich, dass Start-/Stop-/Continue-Nachrichten und MIDI-Clock senden nicht aktiviert ist. Wählen Sie außerdem alle unter MIDI-Sync-Ausgangsports ggf. aktivierten Ports ab. SONAR empfängt nun Synchrondaten vom Mastergerät und sollte deswegen nicht selbst solche Daten senden.
6.
Wählen Sie Audio > Synchronisation und Cache im Dialogfeld Voreinstellungen aus und aktivieren Sie Immer Taktquelle wechseln und starten und Taktquelle beibehalten und auf Timecode warten. Hierdurch wird verhindert, dass SONAR zum internen Takt zurückschaltet.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal