Cakewalk // Documentation // SONAR // Reihen
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index


A. Ziehen, um Reihen neu zu sortieren B. Reihe auswählen (und Controllerbereich anzeigen) C. Notenname (Anklicken zum Vorhören) D. Notennummer E. Stummschalter F. Soloschalter G. Aktivitätsanzeige für eingehende MIDI-Daten H. Anzeige für gemeinsamen MIDI-Kanal I. Ausgang J. Stepeditor-Parametersteuerung (Auswahl des Eventtyps) K. Anschlagstärke L. Länge M. Swing N. Zeitversatz O. Flam P. Ausgabekanal
Um alle Bedienelemente einer Reihe anzuzeigen, klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen . Jede Reihe verfügt über folgende Bedienelemente:
*
Auswählen. Mit dieser Schaltfläche zeigen Sie erweiterte Parameter an und wählen die Reihe(n) aus, die Sie im Controllerbereich bearbeiten möchten. Werden mehrere Reihen ausgewählt, dann erscheint der Controllerbereich unterhalb der obersten ausgewählten Reihe. Sind keine Reihen ausgewählt, dann ist der Controllerbereich ausgeblendet. Siehe So wählen Sie Reihen aus, So bearbeiten Sie Controllerevents für eine einzelne Reihe und So bearbeiten Sie Controllerevents für mehrere Reihen gleichzeitig.
*
Notenname. Dieses Element zeigt den Namen der Note an, der die Reihe zugeordnet ist. Klicken Sie auf den Notennamen, um die Note vorzuhören. Um eine Note umzubenennen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Reihe und wählen Note umbenennen aus dem Kontextmenü.
*
Notennummer. Hiermit geben Sie die Eingabenote der Reihe an.
*
Stummschaltung. Hiermit schalten Sie die Reihe/Note/Tonhöhe stumm.
*
Soloschaltung. Hiermit schalten Sie die Reihe/Note/Tonhöhe solo.
*
Aktivitätsanzeige für eingehende MIDI-Daten. Diese Anzeige leuchtet, wenn die Reihe MIDI-Daten empfängt.
*
Anzeige für gemeinsamen MIDI-Kanal. Diese Anzeige leuchtet, wenn eine ausgewählte Reihe den gleichen MIDI-Kanal nutzt wie eine andere Reihe. Daran können Sie erkennen, dass Controllerevents, die Sie in diese Reihe einfügen, Auswirkungen auf andere Reihen haben, die denselben MIDI-Kanal nutzen.
*
Ausgang. Über dieses Bedienelement weisen Sie alle ausgewählten Reihen einem Softwareinstrument oder einer Drum-Map zu. Sie können im Dropdownmenü auch das Dialogfeld Map-Eigenschaften aufrufen. Standardmäßig ist jeder Reihe der Ausgang der zugehörigen Spur zugeordnet. Wenn Sie verschiedene Reihen unterschiedlichen Ausgängen zuordnen, weist der Stepsequenzer die Reihen automatisch einer neuen Drum-Map zu (siehe Stepsequenzer mit Drum-Maps verwenden).
*
Kanal. Hiermit legen Sie den Ausgabekanal für alle ausgewählten Reihen fest.
*
Anschlagstärke. Hiermit wenden Sie einen Anschlagstärkeoffset auf eine Tonhöhe an. Der Wertebereich liegt zwischen –127 und +127 (Standard: 0).
*
Länge. Dieser Regler bestimmt, wie lang die einzelnen Noten ausgehalten werden. Der Wertebereich liegt zwischen 0 und 100 % (Standard: 100 %, d. h. alle Noten werden über den gesamten Notenwert ausgehalten).
*
Swing. Mit diesem Regler steuern Sie die Intensität des auf die Sequenz angewendeten Swing-Faktors. Der Wertebereich liegt zwischen 0 und 100 %. Der Standardwert ist 50 % (kein Swing).
*
Zeitversatz. Mit diesem Regler können Sie auf alle Schritte einer Reihe einen Zeitversatz (Offset) anwenden. Dies ist praktisch, um den Rhythmus eines Patterns zu optimieren. Der Wertebereich liegt zwischen –50% und 50%. Der Standardwert ist 50 % (kein Offset).
*
Flam. Dieser Regler bestimmt das Timing von Flam-Noten. Ein Flam ist eine leise Vorschlagnote, die einer lauten „Hauptnote“ direkt vorangestellt ist. Dies führt zu einem volleren Klang, da die Noten fast gleichzeitig gespielt werden. Der Wertebereich liegt zwischen –50% und 50%. Beim Wert „50 %“ erfolgt der Flam-Schlag exakt in der Mitte des Schritts. Siehe So ergänzen oder löschen Sie einen Flam.
*
Reihe einfügen. Klicken Sie hierauf, um eine neue Reihe einzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter So fügen Sie eine Reihe ein.
*
Reihe löschen. Klicken Sie hierauf, um eine Reihe zu löschen. Weitere Informationen finden Sie unter So löschen Sie eine Reihe.
*
Schritte in Reihe ausschneiden. Klicken Sie hierauf, um Schritte aus einer Reihe auszuschneiden. Die ausgeschnittenen Schritte werden in der Zwischenablage abgelegt und können von dort aus in eine andere Reihe eingefügt werden. Weitere Informationen finden Sie unter So können Sie alle Noten in einer Reihe ausschneiden/kopieren/einfügen.
*
Schritte in Reihe kopieren. Klicken Sie hierauf, um Schritte aus einer Reihe zu kopieren. Die kopierten Schritte werden in der Zwischenablage abgelegt und können von dort aus in eine andere Reihe eingefügt werden. Weitere Informationen finden Sie unter So können Sie alle Noten in einer Reihe ausschneiden/kopieren/einfügen.
*
Schritte in Reihe einfügen. Klicken Sie hierauf, um den Inhalt der Zwischenablage in eine Reihe einzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter So können Sie alle Noten in einer Reihe ausschneiden/kopieren/einfügen.
*
Schritte nach hinten verschieben. Klicken Sie hierauf, um alle Noten in einer Reihe um einen Schritt nach rechts zu verschieben. Weitere Informationen finden Sie unter So verschieben Sie alle Noten in einer Reihe nach links oder rechts.
*
Schritte nach vorne ziehen. Klicken Sie hierauf, um alle Noten in einer Reihe um einen Schritt nach links zu verschieben. Weitere Informationen finden Sie unter So verschieben Sie alle Noten in einer Reihe nach links oder rechts.
*
Anschlagstärkefaktor. Hiermit legen Sie einen Komprimierungs- oder Expansionsgrad für eine Tonhöhe fest. Der Wertebereich liegt zwischen „0.10“ und „2.00“. Der Standardwert ist „1.00“, d. h. keine Komprimierung/Expansion. Bei Werten unter „1.00“ erfolgt eine Komprimierung, bei Werten über „1.00“ eine Expansion. Weitere Informationen finden Sie unter So komprimieren oder expandieren Sie alle Anschlagsstärken in einer Reihe.
*
Reihe umbenennen. Mit diesem Befehl können Sie eine Reihe umbenennen.
*
Autoeingabe alle > 2-6. Mit diesem Befehl können Sie automatisch alle zwei bis sechs Schritte Noten einfügen. Weitere Informationen finden Sie unter So aktivieren Sie Noten automatisch alle n Schritte.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal