Cakewalk // Documentation // SONAR // Mit Schritten arbeiten
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

AnsichtsreferenzStepsequenzer-Ansicht ► Mit Schritten arbeiten

A. Deaktivierter Schritt B. Aktivierter Schritt (Doppelklick erzeugt einen Flam) C. Aktueller Schritt (gelb) D. Verbundene Schritte E. Schritt mit Flam
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Einzelne Note aktivieren. Klicken Sie auf die zu aktivierende Note.
*
Mehrere Noten derselben Tonhöhe aktivieren. Klicken Sie auf die erste zu aktivierende Note und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste über alle zu aktivierenden Noten. Standardmäßig ist das Ziehen auf eine einzelne Reihe beschränkt. Wenn Sie reihenübergreifend ziehen möchten, tun Sie dies bei gedrückter ALT-Taste.
A. Auf einen leeren Schritt klicken, um die Note zu aktivieren.
Klicken Sie auf das Menü Optionen in der Stepsequenzeransicht und wählen Sie Note durch Anklicken auslösen aus.
Die Option Note durch Anklicken auslösen ist standardmäßig deaktiviert.
2.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Hinweis: Wenn Poly als Eingabemodus ausgewählt ist, werden neu aktivierte Noten mit ggf. vorhandenen Noten in der Reihe verschmolzen. Wenn Mono als Eingabemodus ausgewählt ist, werden ggf. vorhandene Noten in der Reihe gelöscht.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Einzelne Note deaktivieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu deaktivierende Note.
*
Mehrere Noten mit derselben Tonhöhe deaktivieren. Klicken Sie auf die erste zu deaktivierende Note und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste über alle zu deaktivierenden Noten. Standardmäßig ist das Ziehen auf eine einzelne Reihe beschränkt. Wenn Sie reihenübergreifend ziehen möchten, tun Sie dies bei gedrückter ALT-Taste.
A. Mit der rechten Maustaste klicken, um den Schritt zu deaktivieren
1.
2.
Wählen Sie Schritte nach hinten verschieben oder Schritte nach vorne ziehen aus dem Popupmenü.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
*
Verschmelzen mehrerer benachbarter Noten. Klicken Sie bei gedrückter STRG-Taste auf die erste zu verschmelzende Note und ziehen Sie dann mit gedrückter Maustaste über alle Noten, die Sie verschmelzen möchten.
*
Trennen mehrerer benachbarter Noten. Klicken Sie bei gedrückter STRG-Taste mit der rechten Maustaste auf die erste zu verschmelzende Note und ziehen Sie dann mit gedrückter Maustaste über alle Noten, die Sie trennen möchten.
A. Getrennte Noten B. Verschmolzene Noten
*
Klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen einer Reihe, um den Controllerbereich anzuzeigen, wählen Sie Anschlagstärke in der Liste Stepeditor und zeichnen Sie die gewünschten Änderungen der Anschlagstärke dann im Controllerbereich ein.
1.
Klicken Sie auf das Menü Optionen in der Stepsequenzeransicht und wählen Sie Standardanschlagstärkewerte für Schritte aus.
Das Dialogfeld Standardanschlagstärke für Schritte festlegen wird angezeigt.
1.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Reihe und wählen Sie Anschlagstärkefaktor einstellen aus dem Kontextmenü.
Das Dialogfeld Anschlagstärkefaktor einstellen wird angezeigt.
Um das Flam-Timing einer Reihe einzustellen, klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen der Reihe, um den Controllerbereich anzuzeigen, und stellen dann den Regler Flam wie gewünscht ein.
A. Schritt mit Flam B. Normale Schritte
Sie können angeben, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine aktivierte Note wiedergegeben wird. Standardmäßig haben alle aktivierten Noten einen Wert von 100 % für die Wahrscheinlichkeit, d. h., sie werden stets wiedergegeben. Wenn Sie die Wiedergabewahrscheinlichkeit der Note verringern möchten, geben Sie für Wahrscheinlichkeit einen niedrigeren Wert an.
1.
2.
Klicken Sie auf das Bedienelement Stepeditor und wählen Sie Abspielwahrscheinlichkeit für Schritt aus dem Dropdownmenü aus.
3.
Zeichnen Sie Events in den Controllerbereich, um den gewünschten Wert für die Abspielwahrscheinlichkeit für Schritt der Notenwiedergabe anzugeben. Mit dem Parameter Wahrscheinlichkeit geben Sie an, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Note wiedergegeben wird. Der Wertebereich liegt zwischen 1 (sehr selten) und 100 (immer).
1.
*
Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnahme im Stepsequenzer.
Die Schaltfläche Stepaufnahme zeigt durch einen roten Kreis an, dass der MIDI-Stepaufnahmemodus aktiviert ist. Die Positionsanzeige zeigt die aktuelle Position durch eine rote Hervorhebung an.
Die Schaltfläche Wiedergabe wechselt dann wieder in ihren normalen Zustand zurück.
Copyright © 2019 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal